Zwei medizinische Notfälle im Bundestag binnen weniger Stunden

Debatte über Arbeitsbedingungen : Zwei medizinische Notfälle im Bundestag

Binnen weniger Stunden ist es am Donnerstag im Bundestag zu zwei medizinischen Notfällen gekommen. Am Vormittag musste ein Abgeordneter der CDU seine Rede wegen gesundheitlicher Probleme abbrechen.

Am Abend brach nach Angaben von Beobachtern eine Parlamentarierin der Linken während einer namentlichen Abstimmung zusammen. Beide Betroffene sollen aber auf dem Weg der Besserung sein. Die Zwischenfälle lösten auch eine Debatte über die Arbeitsbedingungen im Bundestag aus. So sagte etwa der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU): „Vielleicht sollten wir mal ein bisschen darüber nachdenken, wie wir manchmal miteinander unmgehen.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung