Zahl der Toten im Mittelmeer 30 Mal höher als vor einem Jahr

Zahl der Toten im Mittelmeer 30 Mal höher als vor einem Jahr

Seit Jahresbeginn sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration schon 30 Mal mehr Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bislang seien mehr als 1750 Flüchtlinge ums Leben gekommen, sagte ein Sprecher gestern in Genf . Allein am Sonntag hatten bei einer der bisher schlimmsten Tragödien vor der libyschen Küste nach UN-Angaben etwa 800 Menschen ihr Leben verloren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU ) sagte gestern während einer Sitzung der Unionsfraktion, dass es in der Flüchtlingsfrage keine schnellen Antworten geben werde. Sinnvoll ist aus ihrer Sicht ein Dreiklang aus "Retten, Schlepper verfolgen und Ursachen bekämpfen". >

Mehr von Saarbrücker Zeitung