Wunsch nach Stabilität: Griechischer Premier Alexis Tsipras beantragt Neuwahlen

Nach Wahlniederlage : Griechischer Premier beantragt Neuwahlen

Gut zwei Wochen nach seiner Niederlage bei den Europawahlen hat der griechische Regierungschef Alexis Tsipras am Montag bei Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos vorgezogene Parlamentswahlen beantragt.

Diese werden am 7. Juli stattfinden, teilte Tsipras im Staatsfernsehen (ERT) mit. Das Land brauche Stabilität und keine lange Wahlkampfperiode, begründete Tsipras seine Entscheidung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung