1. Nachrichten
  2. Politik

Wildbienen sind entscheidend für die Erträge der Landwirtschaft

Wildbienen sind entscheidend für die Erträge der Landwirtschaft

Lüneburg. Viele Kulturpflanzen müssen von Insekten bestäubt werden. Dabei spielen Wildbienen eine große Rolle, so die Uni Lüneburg. In der Landwirtschaft erhöhten wildlebende Insekten die Erträge auch dann, wenn dort viele Honigbienen fliegen, zeigt eine Lüneburger Studie. Die Forscher untersuchten 600 Anbauflächen in 19 Ländern. Das Ergebnis spreche für die Bedeutung wildlebender Insekten

Lüneburg. Viele Kulturpflanzen müssen von Insekten bestäubt werden. Dabei spielen Wildbienen eine große Rolle, so die Uni Lüneburg. In der Landwirtschaft erhöhten wildlebende Insekten die Erträge auch dann, wenn dort viele Honigbienen fliegen, zeigt eine Lüneburger Studie. Die Forscher untersuchten 600 Anbauflächen in 19 Ländern. Das Ergebnis spreche für die Bedeutung wildlebender Insekten. 100 Honigbienen plus 50 Wildbienen bestäubten ein Feld viel effektiver als 150 Honigbienen allein. Die Effizienz wildlebender Insekten habe dabei weniger mit der Menge als mit der Qualität der Pollen zu tun, die sie transportieren. "Das bedeutet, dass wir uns Gedanken machen müssen, wie wir wildlebende Insekten in Agrarlandschaften fördern können", so Professor Alexandra-Maria Klein von der Uni Lüneburg. np