Weitere Razzien im Korruptionsskandal beim Saar-Landesamt

Saarbrücken · Der Korruptionsskandal beim Landesamt für Zentrale Dienste weitet sich aus. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt auch gegen die Geschäftsführer einer Saarbrücker Baufirma und eines Elektrobetriebes.

Ihre Firmenräume und Privatwohnungen wurden gestern durchsucht. Es besteht der Verdacht, dass die Unternehmen zahlreiche Aufträge von dem Amt erhielten und im Gegenzug Schmiergeld an einen bereits inhaftierten Regierungsbeschäftigten zahlten. >