1. Nachrichten
  2. Politik

Waschmittel-Hersteller schönen für Tester ihre Produkte

Waschmittel-Hersteller schönen für Tester ihre Produkte

Berlin. Alles nicht ganz sauber: Mehrere Hersteller von Waschmitteln haben in der Vergangenheit offenbar gezielt ihre Produkte verbessert, weil sie mit einer Untersuchung der Stiftung Warentest rechneten. Stiftungssprecherin Heike van Laak berichtete der Plattform populeaks

Berlin. Alles nicht ganz sauber: Mehrere Hersteller von Waschmitteln haben in der Vergangenheit offenbar gezielt ihre Produkte verbessert, weil sie mit einer Untersuchung der Stiftung Warentest rechneten. Stiftungssprecherin Heike van Laak berichtete der Plattform populeaks.org von Produktveränderungen, durch die Hersteller besser abschneiden wollten: "Nach der Testveröffentlichung ist dann wieder zur alten Rezeptur zurückgekehrt worden." Der Leiter der Untersuchungsabteilung der Stiftung Warentest, Holger Brackemann, sagte gestern, dies sei eine fortlaufende Erfahrung.Den Profi-Testern sei auch ein Fall aus der Branche der Getränkehersteller bekannt geworden: "Vor einem unserer Orangensafttests war in der Branche Unruhe." Offenbar seien über Sachverständige Informationen an die Hersteller gedrungen, sagte Brackemann. dpa