1. Nachrichten
  2. Politik

Vorstoß für Verbot von Tiertransporten in Länder außerhalb der EU

Drittstaaten : Länder machen Druck bei Tiertransporten

Die Agrarminister der Länder wollen den Bund in die Pflicht nehmen, umstrittene Nutztiertransporte in Drittstaaten außer­halb der EU zu unterbinden. In einer Datenbank sollten Fakten über die Transportbedingungen und Schlachtpraktiken gesammelt werden, heißt es in einer Vorlage für die Agrarministerkonferenz diesen Mittwoch in Landau.

Drittländer, für die Verstöße gegen Vorschriften regelmäßig zu erwarten seien, sollten gelistet und für Transporte landwirtschaftlicher Nutztiere gesperrt werden. Hintergrund ist Kritik an Transporten, bei denen nach Medienberichten teils tierquälerische Bedingungen herrschen.