1. Nachrichten
  2. Politik

Vor Referendum keine neuen Gespräche mit Griechenland

Vor Referendum keine neuen Gespräche mit Griechenland

Die Euro-Finanzminister warten vor neuerlichen Beratungen zu Griechenland das Referendum am Sonntag ab. Das berichteten Diplomaten gestern nach einer Telefonkonferenz der Eurogruppe. Es gebe zurzeit keine weiteren Gespräche zwischen den Geldgebern und Athen, hieß es.

Ministerpräsident Alexis Tsipras hält entgegen anderslautender Spekulationen an der Volksabstimmung über den Spar- und Reformkurs fest - und bleibt auch bei seiner Empfehlung an die Griechen, mit "Nein" zu stimmen. "Ein Nein bedeutet keinen Bruch mit Europa", sagte Tsipras im Staatsfernsehen. Anders als Deutschland drängte Frankreich gestern auf eine Verhandlungslösung noch vor dem Referendum . > e