1. Nachrichten
  2. Politik

Von der Leyen verteidigt Pläne für attraktivere Bundeswehr

Von der Leyen verteidigt Pläne für attraktivere Bundeswehr

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihre Pläne für eine attraktivere Bundeswehr gegen Kritik verteidigt. Die Bundeswehr befinde sich durch die Abschaffung der Wehrpflicht in einem harten Wettbewerb um qualifizierten Nachwuchs, sagte von der Leyen gestern in Berlin.

"Gerade, weil wir viel von Soldaten verlangen, müssen wir ihnen im Grundbetrieb viel bieten." Wer Milliarden in die Ausrüstung investiere, könne auch Millionen ins Personal investieren.

Die Ministerin will für eine attraktivere Bundeswehr in den nächsten fünf Jahren 100 Millionen Euro ausgeben. Die Bundeswehr soll demnach insbesondere familienfreundlicher werden. Zu dem Reformpaket gehören flexiblere Arbeitszeiten, modernere Unterkünfte und bessere Karrieremöglichkeiten. Als Ziel nannte von der Leyen 60 000 neue Bewerbungen pro Jahr.