1. Nachrichten
  2. Politik

Verteidigungsminister Jung will größeres Mandat für Afghanistan

Verteidigungsminister Jung will größeres Mandat für Afghanistan

Berlin. Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) strebt eine personelle Erweiterung des Afghanistan-Mandats ab Herbst an. Der Bundeswehreinsatz am Hindukusch brauche "mehr Flexibilität", sagte Jung gestern in Berlin. Zugleich wies er Berichte zurück, wonach die Mandatsobergrenze von derzeit 3500 Soldaten auf 6000 angehoben werden solle

Berlin. Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) strebt eine personelle Erweiterung des Afghanistan-Mandats ab Herbst an. Der Bundeswehreinsatz am Hindukusch brauche "mehr Flexibilität", sagte Jung gestern in Berlin. Zugleich wies er Berichte zurück, wonach die Mandatsobergrenze von derzeit 3500 Soldaten auf 6000 angehoben werden solle. "Das ist nicht der Punkt, der in Betracht kommt", unterstrich der Minister. Eine Entscheidung über die Mandatsausgestaltung soll Jung zufolge im kommenden Monat fallen. Zugleich betonte der Minister, dass die neue Obergrenze des Bundestagsmandats "nicht identisch ist mit der Zahl der Soldaten, die in den Einsatz gehen". ddp