1. Nachrichten
  2. Politik

Verheugen: Kein Zwang zu Nackt-Scanner-Einsatz

Verheugen: Kein Zwang zu Nackt-Scanner-Einsatz

Verheugen: Kein Zwang zu Nackt-Scanner-Einsatz Berlin. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Günter Verheugen, hat zugesichert, dass die umstrittenen Körper-Scanner auf Flughäfen nur auf freiwilliger Basis zum Einsatz kommen werden. "Kein Reisender darf gezwungen werden, sich einer solchen Kontrolle zu unterziehen", sagte er der "Bild am Sonntag"

Verheugen: Kein Zwang zu Nackt-Scanner-EinsatzBerlin. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Günter Verheugen, hat zugesichert, dass die umstrittenen Körper-Scanner auf Flughäfen nur auf freiwilliger Basis zum Einsatz kommen werden. "Kein Reisender darf gezwungen werden, sich einer solchen Kontrolle zu unterziehen", sagte er der "Bild am Sonntag". Die Bundesregierung hatte nach Protesten quer durch die Parteien einen Einsatz der Scanner abgelehnt. In den Niederlanden stößt die heftige Reaktion deutscher Politiker auf Unverständnis. dpaEU will Rauchverbot am ArbeitsplatzBrüssel. Die Europäische Kommission will ein generelles Rauchverbot am Arbeitsplatz durchsetzen. Mit einem solchen EU-weiten Gesetz würde das Rauchen an allen Orten untersagt, wo Menschen erwerbstätig sind, auch in Kneipen, Restaurants und Diskotheken. Der für Arbeit und Soziales zuständige EU-Kommissar Vladimir Spidla bestätigte gestern einen entsprechenden Bericht der "Wirtschaftswoche". Deutschland wäre damit gezwungen, das Rauchverbot bundesweit einheitlich zu regeln. Bisher haben die Bundesländer sehr unterschiedliche Gesetze erlassen. dpa