1. Nachrichten
  2. Politik

USA wollen Sanktionen gegen Nordkorea

USA wollen Sanktionen gegen Nordkorea

USA wollen Sanktionen gegen NordkoreaSeoul. Ungeachtet der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden koreanischen Staaten wollen die USA und Südkorea bei der Durchsetzung beschlossener UN-Sanktionen gegen Nordkorea nicht nachlassen

USA wollen Sanktionen gegen NordkoreaSeoul. Ungeachtet der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden koreanischen Staaten wollen die USA und Südkorea bei der Durchsetzung beschlossener UN-Sanktionen gegen Nordkorea nicht nachlassen. Washingtons Ziel sei es, dass Nordkorea wieder zum Abbau seines Atomwaffenprogramms und zu den Abrüstungsgesprächen zurückkehre, so der US-Gesandte Philip Goldberg gestern nach Gesprächen in Seoul. dpaErmittler: Unglück im Kraftwerk kein AnschlagMoskau. Die russischen Ermittler haben einen Anschlag als Ursache für das Unglück im größten Wasserkraftwerk des Landes mit vielen Toten gänzlich ausgeschlossen. "Es wurde festgestellt, dass der Unfall technischer Natur war", teilte der Ermittlungsausschuss der russischen Staatsanwaltschaft mit. Die Ursache werde erst im Verlauf der Untersuchung völlig geklärt werden. afpDeutsche sehen Vielfalt der Religionen als GefahrMünster. Fast jeder zweite Deutsche fühlt sich nach Angaben des Münsteraner Wissenschaftlers Detlef Pollack durch eine wachsende Vielfalt der Religionen bedroht. Das schreibt der Religionssoziologe auf der Internetseite des Exzellenzclusters Religion und Politik der Uni Münster. Von 72 Prozent der Deutschen werde Religion als Ursache von Konflikten gesehen. epd