US-Forscher sind überzeugt: Es gibt einen neunten Planeten

US-Forscher sind überzeugt: Es gibt einen neunten Planeten

Es klingt nach einer Sensation: Zwei US-Astronomen haben nach eigenen Angaben Hinweise auf die Existenz eines neunten Planeten in unserem Sonnensystem entdeckt. Gesehen wurde der Himmelskörper allerdings noch nie - die Forscher berufen sich lediglich auf mathematische Modelle und Computer-Simulationen.Zum ersten Mal seit mehr als 150 Jahren gebe es stichhaltige Belege, dass die bisherige Erhebung unseres Sonnensystems unvollständig sei, erklärten Konstantin Batygin und Mike Brown vom California Institute of Technology.

Nach ihrer Berechnung ist der Planet etwa zehnmal so schwer wie die Erde. Und er ist, wie Brown betonte, sogar "der planetigste aller Planeten im ganzen Sonnensystem". Vorerst wurde er "Planet Neun" getauft. Der Himmelskörper umkreist die Sonne in zwanzigmal so großer Entfernung wie Neptun, der derzeit äußerste bekannte Planet im Sonnensystem. Für eine Runde um die Sonne brauche er 10 000 bis 20 000 Jahre, hieß es. Der Wettlauf, wer Nummer Neun zuerst entdeckt, ist jetzt eröffnet .

Mehr von Saarbrücker Zeitung