1. Nachrichten
  2. Politik

Unternehmer Scheer wirft Saar-Regierung Planlosigkeit vor

Unternehmer Scheer wirft Saar-Regierung Planlosigkeit vor

. Die Landesregierung habe keine Vorstellungen und kein Konzept zur Weiterentwicklung des Landes. Diesen Vorwurf erhebt der bekannte saarländische IT-Unternehmer August-Wilhelm Scheer. Es sei unklar, wohin sich die Auto- und Stahlindustrie entwickeln sollen.

Die Universität bleibe im Vergleich zu anderen Standorten Mittelmaß. Während Bayern mit zwei Milliarden Euro eine Digitalisierungsoffensive auf den Weg bringe und Trends wie die Zukunft der Autoindustrie forciere, komme aus dem Saarland nichts Vergleichbares. Das Argument, kein Geld zu haben, "hindert nicht am Denken", sagte Scheer unserer Zeitung. Die Image-Kampagne des Landes nennt er "eine Lachnummer". > : Interview