1. Nachrichten
  2. Politik

Unionsfraktion will Urheberrecht "evolutionär" entwickeln

Unionsfraktion will Urheberrecht "evolutionär" entwickeln

Berlin. In der aufgeheizten Debatte ums Urheberrecht setzt sich die Unionsfraktion im Bundestag für behutsame Änderungen der jetzigen Gesetze ein. Es sei eine "evolutionäre Entwicklung" nötig, erklärten gestern die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Günter Krings und Michael Kretschmer (beide CDU) bei der Vorstellung eines Diskussionspapiers in Berlin

Berlin. In der aufgeheizten Debatte ums Urheberrecht setzt sich die Unionsfraktion im Bundestag für behutsame Änderungen der jetzigen Gesetze ein. Es sei eine "evolutionäre Entwicklung" nötig, erklärten gestern die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Günter Krings und Michael Kretschmer (beide CDU) bei der Vorstellung eines Diskussionspapiers in Berlin. Die Politiker forderten verständlichere Formulierungen in den Gesetzen. Eine Kulturflatrate lehnten sie ab, ebenso wie Internetnutzern bei Verstößen gegen das Urheberrecht den Anschluss zu sperren, wie dies ihr Parteikollege Siegfried Kauder im vergangenen Jahr gefordert hatte. Die Forderungen der anderen Parteien seien zum Teil recht einseitig, kritisierte Krings. dpa