1. Nachrichten
  2. Politik

Umweltminister plant Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Umweltminister plant Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Berlin/Saarbrücken. Umweltminister Peter Altmaier (CDU) will steigende Strompreise aufgrund der Ökostromförderung nicht tatenlos hinnehmen. Gestern präsentierte er daher einen Vorschlag für eine Reform des Gesetzes zur Förderung der erneuerbaren Energien (EEG), mit der deren "stetiger und berechenbarer" Ausbau gewährleistet werden soll

Berlin/Saarbrücken. Umweltminister Peter Altmaier (CDU) will steigende Strompreise aufgrund der Ökostromförderung nicht tatenlos hinnehmen. Gestern präsentierte er daher einen Vorschlag für eine Reform des Gesetzes zur Förderung der erneuerbaren Energien (EEG), mit der deren "stetiger und berechenbarer" Ausbau gewährleistet werden soll. Das Ziel des Ökostrom-Anteils im Jahr 2020 soll von bisher 35 auf 40 Prozent angehoben werden. Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer wies indes darauf hin, dass das Saarland ein moderates Ziel festgelegt habe: 20 Prozent bis 2020. , A 4: Meinung afp/red