Über 1200 Razzien nach Terror-Anschlägen von Paris

Paris · Seit Verhängung des Ausnahmezustandes in der Nacht der Anschläge von Paris sind in Frankreich 1233 Wohnungen oder Häuser durchsucht, 165 Menschen vorübergehend festgenommen und 230 Waffen beschlagnahmt worden.

Dies gab Innenminister Bernard Cazeneuve gestern bekannt. Unter den Waffen seien auch "Kriegswaffen".

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort