Träume in der Realität nicht umzusetzen

BergbauTräume in der Realität nicht umzusetzenZum Artikel "Lafontaine stärkt Bergleuten den Rücken" (19./20. April) und zu anderen Texten Oskar Lafontaine hat offenbar noch immer nicht verlernt, vollmundig seine politischen Überzeugungen darzustellen, obwohl er weiß, dass diese in der Realität nicht umzusetzen sind

BergbauTräume in der Realität nicht umzusetzenZum Artikel "Lafontaine stärkt Bergleuten den Rücken" (19./20. April) und zu anderen Texten Oskar Lafontaine hat offenbar noch immer nicht verlernt, vollmundig seine politischen Überzeugungen darzustellen, obwohl er weiß, dass diese in der Realität nicht umzusetzen sind. Er beansprucht die Früchte für sich, die andere in der Saarpolitik haben reifen lassen, weil er den Samen für diese zu seiner Regierungszeit ausgesät habe. Er behauptet, Ministerpräsident Peter Müller schmücke sich mit fremden Federn. Dies tut er selbst. Er weiß wohl, dass er das, was er vor allem den Bergleuten verspricht, nicht umsetzen kann. Die Erfolge der Regierung Müller sind in kleinen Fortschritten sichtbar. Herr Lafontaine strebt 2009 eine rot-rote Regierung an, die für die Fortentwicklung unseres Landes nicht gut wäre. Ich habe den Verdacht, dass es zwischen Herrn Maas und Herrn Lafontaine bereits ein "Geheimabkommen" darüber gibt. Karl-Heinz Debus, Klarenthal

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort