1. Nachrichten
  2. Politik

Tote bei Protesten in Syrien und Jemen - Kundgebungen in Ägypten

Tote bei Protesten in Syrien und Jemen - Kundgebungen in Ägypten

Kairo/Damaskus. Blutiger Freitag in Syrien: Bei neuen Massenprotesten gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad sind nach Oppositionsangaben mindestens 28 Menschen getötet worden. Sicherheitskräfte hätten nach den Freitagsgebeten in mehreren Städten auf Demonstranten gefeuert, hieß es

Kairo/Damaskus. Blutiger Freitag in Syrien: Bei neuen Massenprotesten gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad sind nach Oppositionsangaben mindestens 28 Menschen getötet worden. Sicherheitskräfte hätten nach den Freitagsgebeten in mehreren Städten auf Demonstranten gefeuert, hieß es.In Ägypten gingen derweil Tausende Menschen auf die Straßen, um gegen die Übergangsregierung zu demonstrieren. Proteste gab es zudem im Jemen und in Jordanien.

Bei den Demonstranten in Kairo, Alexandria, Suez und anderen Städten wurden öffentliche Verfahren gegen den früheren Präsidenten Husni Mubarak und seine Unterstützer sowie eine rasche Umsetzung der versprochenen Reformen gefordert. dpa