1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Zoff in der Saar-FDP geht trotz nächtlicher Krisensitzung weiter

Zoff in der Saar-FDP geht trotz nächtlicher Krisensitzung weiter

Saarbrücken. Auch nach einer Krisensitzung des Landesvorstandes schwelt in der Saar-FDP der Streit um die Liberale Stiftung Villa Lessing. Bei dem Treffen am späten Dienstagabend hatte die Parteispitze einen Parteiausschluss von Fraktionschef Horst Hinschberger abgelehnt. Hinschberger räumte Fehler ein und will sich für seine Strafanzeige gegen Gremien-Mitglieder der Stiftung entschuldigen

Saarbrücken. Auch nach einer Krisensitzung des Landesvorstandes schwelt in der Saar-FDP der Streit um die Liberale Stiftung Villa Lessing. Bei dem Treffen am späten Dienstagabend hatte die Parteispitze einen Parteiausschluss von Fraktionschef Horst Hinschberger abgelehnt. Hinschberger räumte Fehler ein und will sich für seine Strafanzeige gegen Gremien-Mitglieder der Stiftung entschuldigen. Der Ehrenvorsitzende Werner Klumpp machte gestern allerdings deutlich, dass ihm die Stellungnahme des Landesvorstandes nicht ausreicht. Klumpp hatte den Rauswurf Hinschbergers gefordert. Ex-Wirtschaftsminister Horst Rehberger, der von mittlerweile eingestellten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft ebenfalls betroffen war, sagte, die Vorgänge seien nicht mit einer einfachen Bitte um Entschuldigung aus der Welt zu schaffen. , A 4: Meinung red