1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Zehn Parteien treten im Saarland zur Bundestagswahl an

Zehn Parteien treten im Saarland zur Bundestagswahl an

Saarbrücken. Bei der Bundestagswahl am 27. September treten im Saarland zehn Parteien an. Neben SPD, CDU, Linkspartei, FDP und Grünen wurden vom Landeswahlausschuss auch die Familien-Partei, die NPD, die Marxistisch-Leninistische Partei, die Piraten- sowie die Rentner-Partei zugelassen. Die Freie Union legte nicht die erforderlichen 818 Unterstützungsunterschriften vor

Saarbrücken. Bei der Bundestagswahl am 27. September treten im Saarland zehn Parteien an. Neben SPD, CDU, Linkspartei, FDP und Grünen wurden vom Landeswahlausschuss auch die Familien-Partei, die NPD, die Marxistisch-Leninistische Partei, die Piraten- sowie die Rentner-Partei zugelassen. Die Freie Union legte nicht die erforderlichen 818 Unterstützungsunterschriften vor. Auch in allen anderen Bundesländern erhielt die von CSU-Rebellin Gabriele Pauli gegründete Partei keine Zulassung. > Seite A 4: Analyse red