1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Zahl der traumatisierten Soldaten erreicht neuen Höchststand

Zahl der traumatisierten Soldaten erreicht neuen Höchststand

Berlin. Der Afghanistan-Einsatz hat die Zahl der traumatisierten Bundeswehrsoldaten auf einen neuen Höchststand befördert. Bis Ende September meldeten sich bereit 483 Soldaten mit Posttraumatischen Belastungsstörungen. Das sind mehr als im gesamten Vorjahr, als 466 Fälle registriert wurden. Seit 2007 hat sich die Zahl der psychisch verletzten Soldaten mehr als verdreifacht

Berlin. Der Afghanistan-Einsatz hat die Zahl der traumatisierten Bundeswehrsoldaten auf einen neuen Höchststand befördert. Bis Ende September meldeten sich bereit 483 Soldaten mit Posttraumatischen Belastungsstörungen. Das sind mehr als im gesamten Vorjahr, als 466 Fälle registriert wurden. Seit 2007 hat sich die Zahl der psychisch verletzten Soldaten mehr als verdreifacht. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums erklärte die Zunahme mit "der steigenden Intensität der Einsätze und der zunehmenden Zahl der Soldaten im Einsatz". dpa