Zahl der Hartz-IV-Fälle im Land auf Rekord-Tief

Saarbrücken. Im Saarland gab es im vergangenen Jahr so wenige erwerbsfähige Hartz-IV-Empfänger wie nie zuvor. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit gestern in Saarbrücken mitteilte, erhielten knapp 56 200 Menschen die Unterstützung, das sind rund 7,3 Prozent weniger als im Vorjahr

Saarbrücken. Im Saarland gab es im vergangenen Jahr so wenige erwerbsfähige Hartz-IV-Empfänger wie nie zuvor. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit gestern in Saarbrücken mitteilte, erhielten knapp 56 200 Menschen die Unterstützung, das sind rund 7,3 Prozent weniger als im Vorjahr. lrs