1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Wie Pfarrer Fliege "Weihwasser" zu Geld macht

Wie Pfarrer Fliege "Weihwasser" zu Geld macht

Hamburg. Jürgen Fliege steht am Pranger von Sektenexperten, doch den Ex-Fernsehpfarrer (Foto: dpa) lassen die Esoterik-Vorwürfe gegen ihn kalt. Alles dreht sich seit Tagen um eine "Fliege-Essenz", die für 39,95 Euro vertrieben wird und von der heilende Kraft ausgehen soll

Hamburg. Jürgen Fliege steht am Pranger von Sektenexperten, doch den Ex-Fernsehpfarrer (Foto: dpa) lassen die Esoterik-Vorwürfe gegen ihn kalt. Alles dreht sich seit Tagen um eine "Fliege-Essenz", die für 39,95 Euro vertrieben wird und von der heilende Kraft ausgehen soll. "Jesus ist auch als Heiler und Handaufleger bekanntgeworden", sagte Fliege der "Bild am Sonntag". Meditation und Handauflegen sei "eine uralte christliche Tradition". Er fügte hinzu: "Ich lege meine Hände auf die Maschine, in der die Essenz hergestellt wird." Dann spreche er das Vaterunser und biblische Worte aus dem 1. Korintherbrief.Die Sektenexpertin Ursula Caberta warf Fliege vor, "vom evangelischen Pastor zum Esoteriker mutiert" zu sein. Auch Reinhard Hempelmann, Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, hatte Fliege vorgeworfen, seine Distanz zu Anliegen moderner Esoterik verloren zu haben. epd