1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Wetterexperte rechnet mit eisigen Oster-Feiertagen

Wetterexperte rechnet mit eisigen Oster-Feiertagen

Wiesbaden. Da muss sich der Osterhase wohl warm anziehen: In den kommenden Tagen wird es nochmals richtig kalt, auch Schnee- und Schneeregen bis ins Flachland sind möglich, sagt der Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. "Nach den neuesten Berechnungen scheint sich die unterkühlte Witterung auch bis Ostern zu halten", erklärt er und nennt bemerkenswerte Zahlen

Wiesbaden. Da muss sich der Osterhase wohl warm anziehen: In den kommenden Tagen wird es nochmals richtig kalt, auch Schnee- und Schneeregen bis ins Flachland sind möglich, sagt der Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. "Nach den neuesten Berechnungen scheint sich die unterkühlte Witterung auch bis Ostern zu halten", erklärt er und nennt bemerkenswerte Zahlen. Demnach soll es am Gründonnerstag morgens bis zu minus fünf Grad werden, an Karfreitag sogar bis zu minus sieben Grad; auch danach macht der April scheinbar, was er will. Denn für Ostersonntag sagt der Wetterexperte ebenfalls bis zu minus sieben Grad voraus, am Ostermontag soll es nur unwesentlich wärmer werden. Der Deutsche Wetterdienst wagte gestern noch keine Oster-Prognose. Nur so viel: "Es bleibt eher kühl." red/dapdFoto: vario images