Sommerhitze: Wetterdienst: Ende nächster Woche wird es kühler

Sommerhitze : Wetterdienst: Ende nächster Woche wird es kühler

Nach langer Gluthitze soll der Sommer nächste Woche endlich einen Gang zurückschalten. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach erwartet für kommenden Donnerstag einen „signifikanten Temperaturrückgang“, wie Meteorologe Lars Kirchhübel am Freitag sagte.

Zwar heize es sich bis Mittwoch noch auf bis zu 39 Grad auf. Danach fielen die Temperaturen stark. In Deutschland würden dann 20 bis 30 Grad herrschen, wobei 30 Grad nur punktuell erreicht werde.

Mit seinen dauerhaft hohen Temperaturen und der außergewöhnlichen Trockenheit hat das Jahr 2018 schon jetzt historische Dimensionen. Von Anfang April bis Ende Juli sei es so warm gewesen wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1881, erklärte der DWD. Demnach war es 3,6 Grad wärmer als im langjährigen Vergleich. „Das ist klimatologisch fast ein Jahrhundertereignis“, sagte ein DWD-Sprecher. Auch die Trockenheit, die in manchen Regionen Deutschlands seit Februar andauert, ist auf Rekordniveau.

Mehr von Saarbrücker Zeitung