1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Warum Rentier Rudolph eine rote Nase hat

Warum Rentier Rudolph eine rote Nase hat

Rotterdam. Das Rätsel um die rote Nase des berühmtesten Rentiers der Welt ist gelöst. Das Riechorgan von "Rudolph, the Red-Nosed Reindeer" ist besonders stark mit roten Blutkörperchen durchsetzt und sehr gut durchblutet

Rotterdam. Das Rätsel um die rote Nase des berühmtesten Rentiers der Welt ist gelöst. Das Riechorgan von "Rudolph, the Red-Nosed Reindeer" ist besonders stark mit roten Blutkörperchen durchsetzt und sehr gut durchblutet. Zu diesem Schluss kamen niederländische und norwegische Wissenschaftler durch vergleichende Untersuchungen der Nasen von fünf Menschen und zwei Rentieren mit Hilfe eines Video-Mikroskops. Die Dichte der Blutgefäße in der Nase sei bei Rentieren um etwa 25 Prozent höher als bei Menschen, berichten die Wissenschaftler des Medizinischen Zentrums der Erasmus-Universität Rotterdam im "British Medical Journal". Zudem hätten Rentiere eine höhere Dichte von Schleimdrüsen, die bei wechselnden Wetterbedingungen und extremen Temperaturen für "ein optimales Nasenklima" sorgen. dpa