Verärgerte Linke: Wagenknecht würde manchmal gerne ohrfeigen

Verärgerte Linke : Wagenknecht würde manchmal gerne ohrfeigen

Sahra Wagenknecht, Linken-Fraktionschefin im Bundestag, möchte manchmal am liebsten handgreiflich werden, wenn sie im Fernsehen rüde attackiert wird. „In Talkshows hat man zuweilen Konkurrenten, die sich so daneben benehmen, dass man sie am liebsten ohrfeigen würde“, sagte die 48-Jährige der „Bunte“.

„Da wirkt man selbst dann auch angespannt.“ Entspannung findet die Politikerin bei Radtouren über hundert Kilometer und zu Hause in Merzig-Silwingen, wo sie mit dem früheren Linken-Parteichef Oskar Lafontaine lebt. Daheim könne sie sich fallenlassen und würde immer aufgefangen. „Kein politischer Ärger kann das kaputt machen“, sagte Wagenknecht.