Linkspartei: Wagenknecht lehnt Bündnis mit SPD und Grünen ab

Linkspartei : Wagenknecht lehnt Bündnis mit SPD und Grünen ab

Zum Start ihrer neuen Sammlungsbewegung „Aufstehen“ hat Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht einem Bündnis mit SPD und Grünen eine Absage erteilt. Solange die SPD an der Agenda 2010 festhalte und die Grünen nichts wesentlich anders machen wollten als Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sei Rot-Rot-Grün für die Wähler „kein attraktives Projekt“, sagte Wagenknecht den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

SPD und Grüne kritisierten das Projekt ihrerseits teils scharf. Offizieller Start der neuen Bewegung ist der 4. September, wie auf der am Samstag freigeschalteten Website von „Aufstehen“ angekündigt wurde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung