Versicherer verschenkte im Kleingedruckten 8900 Euro

Belohnung für genaue Leser : Versicherer verschenkte im Kleingedruckten 8900 Euro

Die US-Lehrerin Donelan Andrews hat 10 000 Dollar (8900 Euro) gewonnen, weil sie das Kleingedruckte ihres neuen Versicherungsvertrags bis zum Ende durchgelesen hat.

Die 59-Jährige aus dem Bundesstaat Georgia siegte damit in einem Wettbewerb, den die Versicherungsgesellschaft Square-Mouth heimlich ausgelobt hatte. Mit dem Wettbewerb wollte der Anbieter nach eigenen Angaben zeigen, wie wichtig es ist, einen Vertrag „von vorne bis hinten“ durchzulesen.

Andrews hatte für einen Urlaub mit Freunden in London eine Reiseversicherung des Internet-Anbieters Tin Leg, einem Tochterunternehmen von Square-Mouth, erworben. Als der Vertrag bei der 59-Jährigen eintraf, studierte sie diesen bis zum letzten Satz – und der sorgte für eine Überraschung. „Wenn Sie bis hierher gelesen haben, sind Sie einer von sehr wenigen Kunden von Tin Leg, die die Versicherungspolice vollständig durchgehen“, hieß es dort. Die Kundin wurde daraufhin eingeladen, sich zu melden und ihren Gewinn abzuholen.