Vernünftig ist das nicht

Meinung:

Vernünftig ist das nicht

Von SZ-Korrespondent Detlef Drewes

Der Bundesverkehrsminister wird hart bleiben. Ausnahmen von der deutschen Pkw-Maut kann er gar nicht zulassen. Alexander Dobrindt braucht, wenn das System erst einmal installiert ist, jeden Cent, um zu beweisen, dass seine Rechnung auch wirklich aufgeht und eine ansehnliche Summe für den deutschen (Fern-)Straßenbau zusammenkommt. Das mag nachvollziehbar sein, vernünftig ist das allerdings nicht.Denn die Grenzregionen werden vielleicht nicht wirklich leiden, aber sie dürften durchaus Einbußen zu verkraften haben. Denn Belgier, Franzosen, Schweizer oder Polen werden es sich sehr wohl überlegen, ob sie am Wochenende oder zum Einkaufen mal eben über die Grenze in die Bundesrepublik fahren, um Geld auszugeben.

Dass Deutschland seinen grenznahen Regionen mit einer Pkw-Maut ohne Sonderregelungen also einen Gefallen tut, kann man nicht sagen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung