1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Verkehrsminister Maas will Helmpflicht für Radfahrer

Verkehrsminister Maas will Helmpflicht für Radfahrer

Saarbrücken. Der saarländische Verkehrsminister Heiko Maas (SPD) spricht sich dafür aus, die Einführung einer Helmpflicht beim Fahrradfahren zu prüfen. Eine Helmpflicht könne zur Reduzierung schwerer Kopfverletzungen beitragen, erklärte er. Zum Schuljahresbeginn appellierte Maas an alle Eltern, ihre Kinder nicht ohne Schutzhelm Fahrrad fahren zu lassen

Saarbrücken. Der saarländische Verkehrsminister Heiko Maas (SPD) spricht sich dafür aus, die Einführung einer Helmpflicht beim Fahrradfahren zu prüfen. Eine Helmpflicht könne zur Reduzierung schwerer Kopfverletzungen beitragen, erklärte er. Zum Schuljahresbeginn appellierte Maas an alle Eltern, ihre Kinder nicht ohne Schutzhelm Fahrrad fahren zu lassen. Doch auch Erwachsene seien "gut beraten, einen Helm zu tragen".Im Oktober wird sich nach Angaben von Maas die Verkehrsministerkonferenz erneut mit dem Thema befassen. "Es gibt zu viele schwere Fahrradunfälle, bei denen Kinder folgenreiche Schädel-Hirn-Verletzungen davontragen", mahnte er. Mediziner hätten sich eindeutig für eine Helmpflicht ausgesprochen, die das Risiko deutlich vermindere. In Ländern, die wie Schweden einen Helm für Kinder vorschreiben, lasse sich der Erfolg statistisch belegen. Nach einer Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen trugen 2011 nur elf Prozent aller Radfahrer einen Helm, bei den Elf- bis 16-Jährigen waren es lediglich 19 Prozent. epd/red