1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Verfassungsschutz sieht bei Extremisten hohe Gewaltbereitschaft

Verfassungsschutz sieht bei Extremisten hohe Gewaltbereitschaft

Die Gewaltbereitschaft von Extremisten in Deutschland ist nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes gestiegen. Zudem bleibt die Bundesrepublik ein Anschlagsziel für islamistische Terroristen.

Das sagte Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen bei der Vorstellung des Jahresberichts 2012. Die Zahl der Gewalttaten von Rechtsextremen sei um 47 auf 802 gestiegen; zwölf davon ereigneten sich im Saarland. Ausschreitungen bei Demonstrationen belegten zudem eine "sinkende Hemmschwelle" von Linksextremen, so Maaßen. Im Saarland wurde diesem Personenkreis eine Gewalttat zugeordnet. > , : Meinung