1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Verfassungsschutz: Rechtsextremismus weitverbreitet

Verfassungsschutz: Rechtsextremismus weitverbreitet

Saarbrücken. Helmut Albert, Direktor des Landesamts für Verfassungsschutz, warnt davor, rechtsextremistische Bestrebungen zu unterschätzen: "Fremdenfeindliche Straftaten werden nicht nur von dem Personenkreis begangen, den wir beobachten. Der Rechtsextremismus reicht bis weit in die Mitte der Gesellschaft hinein

Saarbrücken. Helmut Albert, Direktor des Landesamts für Verfassungsschutz, warnt davor, rechtsextremistische Bestrebungen zu unterschätzen: "Fremdenfeindliche Straftaten werden nicht nur von dem Personenkreis begangen, den wir beobachten. Der Rechtsextremismus reicht bis weit in die Mitte der Gesellschaft hinein."Nach wissenschaftlichen Studien haben rund zehn Prozent der Bevölkerung in Deutschland ein geschlossenes rechtsextremistisches Weltbild. In rechtsextremistischen Parteien und Organisationen betätigten sich davon nach Angaben des Verfassungsschutzes im vergangenen Jahr lediglich 22 400 Personen (im Saarland 310). jöw