1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Verbraucherschützer wollen Ekel-Küchen schneller schließen

Verbraucherschützer wollen Ekel-Küchen schneller schließen

Saarbrücken. Die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Isolde Ries (Foto: bub), fordert ein härteres Vorgehen gegen mangelhafte Hygiene in saarländischen Lebensmittelbetrieben

Saarbrücken. Die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Isolde Ries (Foto: bub), fordert ein härteres Vorgehen gegen mangelhafte Hygiene in saarländischen Lebensmittelbetrieben. Nachdem unsere Zeitung am Wochenende desolate Zustände in einer Großbäckerei aufgedeckt hatte, sprach sich Ries dafür aus, auf "gravierende Verstöße" schneller mit vorübergehenden Schließungen zu reagieren. Zugleich forderte sie, die Zahl der staatlichen Lebensmittelkontrolleure im Saarland auf 80 zu verdoppeln. Auch sollten die Ergebnisse der Kontrollen im Internet veröffentlicht werden. Die Grünen wollen das Thema im nächsten Gesundheitsausschuss beraten. "Nach diesem Fall kann man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen", sagte Fraktionsvize Claudia Willger-Lambert. tho