Verbraucherpreise in Deutschland bleiben stabil

Verbraucherpreise in Deutschland bleiben stabil

Wiesbaden. Die Preise in Deutschland bleiben aufgrund der deutlich gesunkenen Ölpreise stabil. Im Juni lag die jährliche Teuerungsrate bei 0,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Dass Verbraucher trotzdem insgesamt etwas tiefer in die Tasche greifen mussten als vor zwölf Monaten, begründen die Statistiker mit der jüngsten Verteuerung von Nahrungsmitteln und Tabakwaren

Wiesbaden. Die Preise in Deutschland bleiben aufgrund der deutlich gesunkenen Ölpreise stabil. Im Juni lag die jährliche Teuerungsrate bei 0,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Dass Verbraucher trotzdem insgesamt etwas tiefer in die Tasche greifen mussten als vor zwölf Monaten, begründen die Statistiker mit der jüngsten Verteuerung von Nahrungsmitteln und Tabakwaren. Deutlich billiger war Gemüse (minus 5,9 Prozent), dagegen verteuerten sich Fisch (plus 3,5) sowie Fleischwaren (2,9 Prozent). dpa