1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Väter im Saarland kümmern sich selten um kranken Nachwuchs

Väter im Saarland kümmern sich selten um kranken Nachwuchs

Hannover/Saarbrücken. Wenn der Nachwuchs krank im Bett liegt, gibt es bei berufstätigen Eltern im Saarland offensichtlich eine klassische Rollenverteilung. Eine Auswertung der KKH-Allianz ergab: Es sind fast immer die Frauen, die zu Hause bleiben. So zahlte die Kasse für 92 Prozent aller Fehltage wegen kranker Kinder Lohnersatz an Frauen. Der Bundesschnitt liegt bei 88 Prozent

Hannover/Saarbrücken. Wenn der Nachwuchs krank im Bett liegt, gibt es bei berufstätigen Eltern im Saarland offensichtlich eine klassische Rollenverteilung. Eine Auswertung der KKH-Allianz ergab: Es sind fast immer die Frauen, die zu Hause bleiben. So zahlte die Kasse für 92 Prozent aller Fehltage wegen kranker Kinder Lohnersatz an Frauen. Der Bundesschnitt liegt bei 88 Prozent. Dass sich Väter mehr Zeit für ihre Kinder wünschen, zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage. Demnach würden zwei von drei Vätern gerne mehr Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen. Jeder zweite Vater wäre bereit, dafür vorübergehend seine Arbeitszeit zu reduzieren. red