1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

US-Forscher: Handys können bald in Sekunden aufgeladen werden

US-Forscher: Handys können bald in Sekunden aufgeladen werden

London. US-Forscher gehen davon aus, einen Durchbruch bei Akkus für Handys, Laptops oder auch Elektroautos geschafft zu haben. Ihre Lithium-Batterien könnten in Zukunft nur in Minuten oder gar Sekunden geladen werden, schreiben Materialforscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in einem Artikel, der gestern vom Fachblatt "Nature" veröffentlicht wurde

London. US-Forscher gehen davon aus, einen Durchbruch bei Akkus für Handys, Laptops oder auch Elektroautos geschafft zu haben. Ihre Lithium-Batterien könnten in Zukunft nur in Minuten oder gar Sekunden geladen werden, schreiben Materialforscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in einem Artikel, der gestern vom Fachblatt "Nature" veröffentlicht wurde. Möglich wird die Revolution demnach durch einen Lithium-Phosphat-Überzug. Heute benutzte Batterien aus Lithium-Eisen-Phosphat können zwar große Mengen von Energie aufnehmen, ihr Aufladen dauert aber relativ lange. Das liegt daran, dass die Ionen in der Batterie relativ lange brauchen, um ihre elektrische Ladung durch die Batterie zu transportieren. Mit einem Lithium-Phosphat-Überzug gelinge dies viel schneller, fanden die MIT-Forscher nun heraus. Ein kleines Handy könnte mit ihrer Technik in zehn Sekunden geladen werden, schreiben die Wissenschaftler. Den Angaben zufolge könnten die neuen Hochleistungsbatterien schon ab 2011 auf den Markt kommen. afp