US-Armee stationiert weiteren Kampfverband in Osteuropa

US-Armee stationiert weiteren Kampfverband in Osteuropa

Die US-Armee hat mit der Stationierung einer zusätzlichen Kampfbrigade aus 4000 Soldaten in Europa begonnen. In Bremerhaven startete gestern die Entladung eines ersten Schiffs mit Panzern, Fahrzeugen und Material. Der Großverband wird später mit Hilfe der Bundeswehr per Bahn- und Straßentransport weiter nach Polen verlegt. Von dort aus verteilen sich die Einheiten laut US-Armee für Übungen teilweise bis in die baltischen Staaten sowie nach Bulgarien und Rumänien.

Mehr von Saarbrücker Zeitung