1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Fast 37 Millionen Infizierte: Uno sieht Fortschritte im Kampf gegen Aids

Fast 37 Millionen Infizierte : Uno sieht Fortschritte im Kampf gegen Aids

Die Vereinten Nationen melden weitere Fortschritte im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids. Rund 20,9 Millionen HIV-Infizierte könnten sich inzwischen einer lebensverlängernden Therapie unterziehen, teilte das Hilfsprogramm Unaids gestern in Kapstadt mit.

Laut UN-Schätzungen trugen 2016 weltweit 36,7 Millionen Menschen das Aids-Virus in sich, mehr als zwei Drittel davon in Afrika südlich der Sahara. Noch im Jahr 2000 hätten nur 685 000 Menschen lebensverlängernde Medikamente erhalten, berichtete Unaids.