Unmut über Wirtschaftsminister Hartmann wächst

Unmut über Wirtschaftsminister Hartmann wächst

Saarbrücken. In der saarländischen Wirtschaft wächst der Unmut über die Amtsführung von Wirtschaftsminister Christoph Hartmann (FDP). Vertreter aus Verbänden und Unternehmen kritisieren, dass "man nicht weiß, wofür er steht". Die politische Führung des Ministeriums habe "keine Ideen und keine Strategie"

Saarbrücken. In der saarländischen Wirtschaft wächst der Unmut über die Amtsführung von Wirtschaftsminister Christoph Hartmann (FDP). Vertreter aus Verbänden und Unternehmen kritisieren, dass "man nicht weiß, wofür er steht". Die politische Führung des Ministeriums habe "keine Ideen und keine Strategie". Viele Dinge würden zwar angekündigt, aber nicht abgearbeitet, lautet ein weiterer Kritikpunkt. Aus Sicht der Saar-SPD ist Hartmann als Minister "ein Totalausfall". low

Mehr von Saarbrücker Zeitung