1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Union und SPD einigen sich bei EU-Spitzenposten

Union und SPD einigen sich bei EU-Spitzenposten

Im Streit um die Besetzung von EU-Spitzenposten haben sich Union und SPD auf eine Lösung verständigt. Die SPD verzichtet auf einen Kommissarsposten für ihren Spitzenkandidaten Martin Schulz, wenn dieser erneut Präsident des EU-Parlaments wird.

Das teilte SPD-Chef Sigmar Gabriel gestern mit. Kanzlerin Angela Merkel sagte, die deutsche Gruppe in der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) werde Schulz unterstützen. Dies setze aber voraus, dass die sozialistische Fraktion Schulz vorschlage. > , Meinung