1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Unicef: 50 Millionen Kinder auf der Flucht oder ohne Zuhause

Unicef: 50 Millionen Kinder auf der Flucht oder ohne Zuhause

Alarmierende Zahlen des UN-Kinderhilfswerks: 50 Millionen Kinder sind weltweit auf der Flucht oder haben ihr Zuhause auf der Suche nach einem besseren Leben verlassen müssen. Immer mehr Kinder sind allein unterwegs.

Dabei nehmen sie zahllose Gefahren auf sich wie Ertrinken, Unterernährung, Menschenhandel, Missbrauch bis hin zu Vergewaltigung und Mord. Aus einem in der Nacht zum Mittwoch in New York veröffentlichten Unicef-Bericht mit dem Titel "Entwurzelt" geht hervor, dass jedes 200. Kind auf der Welt inzwischen ein Flüchtling ist. 28 Millionen Kinder sind weltweit auf der Flucht vor Kriegen, Konflikten und anderen Gefahren. 17 Millionen davon suchen im eigenen Land nach Schutz, weitere elf Millionen im Ausland.