Umfrage: Mehrheit gibt Westerwelle in Sozialdebatte Recht

Umfrage: Mehrheit gibt Westerwelle in Sozialdebatte Recht

Mainz. FDP-Chef Guido Westerwelle wird bei seiner Kritik am deutschen Sozialstaat von einer Mehrheit der Bundesbürger unterstützt. Wie das gestern veröffentlichte ZDF-Politbarometer ergab, sind in der Debatte um "Hartz IV" 54 Prozent der Meinung, Westerwelle habe Recht, 37 Prozent verneinen dies

Mainz. FDP-Chef Guido Westerwelle wird bei seiner Kritik am deutschen Sozialstaat von einer Mehrheit der Bundesbürger unterstützt. Wie das gestern veröffentlichte ZDF-Politbarometer ergab, sind in der Debatte um "Hartz IV" 54 Prozent der Meinung, Westerwelle habe Recht, 37 Prozent verneinen dies. Der Liberalen-Chef zeigte sich mit der von ihm angestoßenen Debatte "sehr zufrieden". Die Diskussion sei notwendig, weil sie "wachgerüttelt" habe, sagte Westerwelle. ddp/afp