Umfrage: E-Mails erhöhen die Lebensqualität

Berlin. Der Versand von E-Mails hat sich 25 Jahre nach der Zustellung der ersten elektronischen Post in Deutschland gut durchgesetzt. Rund 60 Prozent aller Deutschen über 14 Jahre verschicken heute elektronische Nachrichten im Internet. Und 88 Prozent der Nutzer sagen, ihre Lebensqualität habe sich dadurch erhöht, wie eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom ergab

Berlin. Der Versand von E-Mails hat sich 25 Jahre nach der Zustellung der ersten elektronischen Post in Deutschland gut durchgesetzt. Rund 60 Prozent aller Deutschen über 14 Jahre verschicken heute elektronische Nachrichten im Internet. Und 88 Prozent der Nutzer sagen, ihre Lebensqualität habe sich dadurch erhöht, wie eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom ergab. Gut die Hälfte aller Deutschen mit privater E-Mail-Adresse schaut mindestens einmal täglich in ihr Postfach. Dabei lesen Männer ihre privaten E-Mails regelmäßiger als Frauen.

Heute vor genau 25 Jahren hatte in Deutschland der Siegeszug der E-Mail begonnen. Am 3. August 1984 kam der erste elektronische Brief aus den USA in der Rechnerabteilung der Universität Karlsruhe an. Inzwischen sind laut Verband 70 Prozent aller Deutschen online. dpa