Ukrainischer Präsident Poroschenko legt Vermögen offen

Ukrainischer Präsident Poroschenko legt Vermögen offen

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko besitzt nach eigenen Angaben mehr als 100 Unternehmen und verfügt über umgerechnet rund 24 Millionen Euro an Barvermögen. Sämtliche Immobilien und Wertgegenstände habe er aber noch vor seiner Präsidentschaft 2014 gekauft, teilte Poroschenko bei Facebook mit. Ein neues Antikorruptionsgesetz in der Ex-Sowjetrepublik schreibt Angaben dieser Art vor. Die ukrainische Wochenzeitung "Nowoje Wremja" schätzt das Gesamtvermögen des Präsidenten auf rund 860 Millionen Euro. Damit wäre er der viertreichste Ukrainer nach drei weiteren Geschäftsmännern.

Das neue Gesetz verpflichtet mehr als 100 000 Staatsdiener, Angaben über ihr Vermögen zu machen. Damit soll Korruption vermieden werden. Falschangaben ziehen bis zu zwei Jahre Gefängnis nach sich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung