U-Häftling erhängt sich in Saarbrücker Zelle

U-Häftling erhängt sich in Saarbrücker Zelle

Saarbrücken. Ein 48-jähriger Untersuchungshäftling hat sich gestern in seiner Zelle im Saarbrücker Gefängnis mit einem Elektrokabel erhängt. Wie ein Sprecher des Saar-Justizministeriums der SZ mitteilte, bestätigte eine Obduktion die Selbsttötung des Mannes

Saarbrücken. Ein 48-jähriger Untersuchungshäftling hat sich gestern in seiner Zelle im Saarbrücker Gefängnis mit einem Elektrokabel erhängt. Wie ein Sprecher des Saar-Justizministeriums der SZ mitteilte, bestätigte eine Obduktion die Selbsttötung des Mannes. Ende November hatte die Kriminalpolizei bei dem Verdächtigen mehr als 34 Kilogramm Drogen im Handelswert von rund 300 000 Euro gefunden. dik