1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Trump kehrt mit leeren Händen vom Gipfel in Hanoi zurück

Gespräche zwischen USA und Nordkorea : Trump kehrt mit leeren Händen vom Gipfel in Hanoi heim

Mit dem Scheitern des Gipfels zwischen Donald Trump und Kim Jong Un haben sich die Hoffnungen auf eine baldige atomare Abrüstung Nordkoreas zerschlagen. Der US-Präsident und Nordkoreas Machthaber konnten sich nach zweitägigen Gesprächen in Hanoi nicht einmal auf Minimal-Kompromisse einigen.

Das Treffen endete im Streit über Abrüstung und Aufhebung von Sanktionen. „Ich hätte etwas unterschreiben können. Aber es ist besser, etwas richtig zu tun als schnell“, sagte Trump. Sein Gegenüber habe darauf bestanden, dass alle Sanktionen aufgehoben werden. Nordkorea bestritt dagegen, dass der Gipfel an der Forderung nach völliger Aufhebung der Sanktionen gescheitert sei. Staatschef Kim Jong Un habe lediglich gebeten, die Strafmaßnahmen teilweise zu lockern, teilte das nordkoreanischen Außenministerium mit. Die USA hätten eine Gelegenheit verstreichen lassen, „die vielleicht nicht wiederkommt“.