Trüber Ausblick für Arbeitsmarkt im Bund

Nürnberg. Die aktuelle Wirtschaftskrise wird nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) das Problem der Langzeitarbeitslosigkeit verschärfen. Im letzten Jahr hätten vor allem Männer mittleren Alters mit guter Ausbildung ihren Job verloren, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Sie hätten gute Chancen am Arbeitsmarkt, seien aber eine starke Konkurrenz für Langzeitarbeitslose

Nürnberg. Die aktuelle Wirtschaftskrise wird nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) das Problem der Langzeitarbeitslosigkeit verschärfen. Im letzten Jahr hätten vor allem Männer mittleren Alters mit guter Ausbildung ihren Job verloren, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Sie hätten gute Chancen am Arbeitsmarkt, seien aber eine starke Konkurrenz für Langzeitarbeitslose. Einen besonders hohen Arbeitsplatz-Abbau befürchtet Weise 2010 in Branchen, die stark vom Export abhängen. In Handwerk und Baubranche sehe es dagegen "recht gut" aus. Einen spürbaren Anstieg der Erwerbslosenzahlen erwartet auch die Bundesbank: Sie rechnet für 2010 im Schnitt mit 3,8 Millionen Betroffenen. dpa/afp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort