1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Trotz Wahlsiegs wirft Trump den Demokraten Betrug vor

Trotz Wahlsiegs wirft Trump den Demokraten Betrug vor

Vor dem Hintergrund einer Nachzählung in Wisconsin hat der baldige US-Präsident Donald Trump seinen Gegnern erneut Wahlbetrug vorgeworfen. Millionen Menschen hätten am 8. November "illegal" ihre Stimme abgegeben, erklärte der Republikaner auf Twitter , ohne allerdings Beweise vorzulegen. In den von Hillary Clinton gewonnenen Staaten Virginia, New Hampshire und Kalifornien habe es "ernsthaften Wahlbetrug " gegeben, so Trump. Es hätten Menschen ihre Stimme abgegeben, die nicht US-Bürger seien.